Open Europe Berlin

Open Europe Berlin

Open Europe Berlin ist eine eigenständige deutsche Denkfabrik mit europäischer Ausrichtung. Um die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu bestehen, sind in der Europäischen Union grundlegende Reformen nötig, die den Prinzipien der Demokratie, Subsidiarität, Eigenverantwortlichkeit und Transparenz Rechnung tragen.

edwardaldred
  • Who wants out? Which Cabinet members will be backing Brexit? by Edward Aldred

In the upcoming referendum, David Cameron will allow members of his cabinet to campaign for Brexit, if they so wish. The expectation in Britain is that one of them will then lead the Leave campaign. In return, Mr Cameron has asked them to keep quiet and toe the party line until his renegotiation deal has […]

Weiterlesen
Gérard Bökenkamp
  • Camerons Reformvorschläge als Rettungsanker für die EU? Von Gérard Bökenkamp

In Großbritannien gibt es eine Debatte darüber, ob die von David Cameron vorgeschlagenen Reformen der EU nun den Erwartungen gerecht wurden, oder nicht. Was aus der Perspektive der britischen Euroskeptiker vielleicht unspektakulär oder allenfalls als ein moderater Erfolg erscheinen mag, nimmt sich aus der deutschen Perspektive als ein deutlicher Bruch mit dem bisherigen Narrativ aus. […]

Weiterlesen
jod2
Only One Way to Win: Irish Difficulties in the Face of Brexit. By John O’Donnell

Ireland is growing again after the most savage recession in living memory. Having struggled through its recession and its own bailout back into economic growth, Ireland would prefer to avoid the looming fight between its largest trading partners. Ireland won’t have a vote on whether or not the UK remains in the EU; but it […]

Die Juncker-Kommission: Lebensläufe, Erfahrungen und Erwartungen

Seit November letzten Jahres ist die neue EU-Kommission im Amt. Sie ist sowohl eine Art „Exekutive“ der EU als auch der Ort, wo Gesetzesinitiativen gestartet und jede Menge Verordnungen, Richtlinien, Empfehlungen verabschiedet werden. Wer ist in der EU wofür verantwortlich? Das fragen sich viele Bürger zu Recht. Und es ist nicht einfach zu beantworten, da […]

Volksblatt
Nullzins gefährdet Ersparnisse und politische Reformen

schreibt Michael Wohlgemuth im Liechtensteiner Volksblatt (10.Januar 2016).

World Review
Nullzins gefährdet Ersparnisse und führt zu Preisblasen bei Vermögenswerten

argumentiert Michael Wohlgemuth auf World Review.

consejeros
Interview – Consejeros

Michael Wohlgemuth gab der spanischen Wirtschaftszeitschrift Consejeros ein ausführliches Interview zur Eurokrise, EU-Reform, Flüchtlingskrise und deutschen Wirtschaftspolitik.

pariser platz  - made by edward aldred
  • Fuite en avant – L’Allemagne, la France et la question des réfugiés par Johanna Möhring

Selon Karl Marx, l’histoire se répète, apparaissant une première fois sous forme de tragédie, et ensuite comme farce. Mais face à la crise actuelle des réfugiés, la question se pose:  Et si Marx avait tort et que certaines répétitions relevaient de la tragédie ? Le précédent historique – La reconnaissance unilatérale de la Croatie et de […]

Weiterlesen
  • Journal vom 2. Februar 2016

Themen dieses Journals sind das große Open Europe-Planspiel zur EU-Reform und Brexit, die Fiskalunion und die voraussichtlich wichtigsten Probleme für Europa im Jahr 2016.

Weiterlesen
  • Journal vom 21. Dezember 2015

In diesem Journal lesen Sie unseren Jahresrückblick auf das Jahr 2015 und finden einen Ausblick auf das Jahr 2016

Weiterlesen
  • Journal vom 19. Oktober 2015

Das Thema dieses Journals ist die Einstellung der Deutschen zu einem möglichen Brexit und den Reformvorschlägen der Britischen Regierung 

Weiterlesen
  • Journal vom 4. September 2015

In diesem Journal finden Sie einen Beitrag über die europäisch-afrikanische Handelspolitik und ein Beitrag zur Debatte über die “Politische Union.”

Weiterlesen
  • Journal vom 31.Juli 2015

Veranstaltungsbericht: Günter Verheugen und Peter Graf Kielmansegg  kritisieren das Ziel des europäischen Bundesstaates.

Weiterlesen

Unsere Autoren