Open Europe Berlin

Archiv

Kategorie Archiv: Deutschland

Prof. Dr Michael Wohlgemuth

21

Aug 2017

0

Germany votes: another four years of Merkel – but which Merkel? By Michael Wohlgemuth

After 12 years as German chancellor, Angela Merkel will almost certainly be reelected to another term in September, when Germans vote in federal elections. As the leader of the most economically and politically stable of Europe’s large countries, it is hard to challenge her. It helps that she has a talent for changing her mind […]

Weiterlesen
Michael Wohgemuth

11

Jan 2017

0

Merkel and the myth of German hegemony. By Michael Wohlgemuth

More than any other major country in Europe, Germany has reason to be optimistic about 2017. Economically, gross domestic product is expected to grow by another 1.3 percent (somewhat less than in 2016, mainly due to calendar effects), employment should reach record highs (with more and more refugees filling gaps) while the jobless ...

Weiterlesen
gerard bokenkamp

27

Sep 2016

1

Kulturgeschichte: Liberales Frankreich, etatistisches Deutschland? Wie die zwei Nachbarn die Rollen tauschten und was das für die Gegenwart bedeutet. Von Gérard Bökenkamp

Deutschland und Frankreich stehen heute für verschiedene Wirtschaftsmodelle in Europa. Das ist besonders während der Eurokrise deutlich geworden. Das deutsche Modell steht heute in den Augen der europäischen Öffentlichkeit für Fiskalkonservatismus, Legalismus und Geldwertstabilität. Das heißt die Deutschen pochen auf ...

Weiterlesen
gerard bokenkamp

14

Mrz 2016

1

Das deutsche Parteiensystem: Fragmentierung als eine europäische Normalität? Von Gérard Bökenkamp

Am „Super-Wahlsonntag“ am Wochenende gab es vier ungewöhnliche Phänomene, die auf einen grundsätzlichen Wandel des deutschen Parteiensystems hindeuten. Die Grünen wurden stärkste Partei in Baden-Württemberg, die AfD wurde auf Anhieb zweit- und drittstärkste Kraft in drei Bundesländern, die SPD fiel in zwei Bundesländern ...

Weiterlesen
ronald g asch

02

Dez 2015

0

Deutschland – ein Fall für die Intensivstation des EU-Lazaretts? Von Ronald G. Asch

Die Krise ist in der EU zum Dauerzustand geworden, das ist unübersehbar. Am Anfang stand freilich „nur“ die Eurokrise, die von Griechenland ausging. Der Euro hatte eigentlich einen Zwang für Reformen in den Mitgliedsstaaten der Eurozone geschaffen, diese Reformen waren jedoch in der Regel ausgeblieben. Nach Einsetzen der ...

Weiterlesen
Gérard Bökenkamp

04

Nov 2015

1

Osborne fordert eine deutsch-britische Partnerschaft zur Reform der EU.Von Gérard Bökenkamp

Gestern hielt der Britische Schatzkanzler George Osborne eine viel beachtete Rede vor dem BDI in Berlin. Osborne ist der wichtigste Minister im Kabinett von David Cameron. Er setzte die auf dem Kontinent viel umstrittene Austeritätspolitik um und wurde damit zu dem Architekten des wirtschaftlichen Wiedererstarkens Großbritanniens ...

Weiterlesen